20 Nov
3D Tasse fehlerhaft gedruckt

Verziehen beim 3D Druck

Bis der 3D Drucker sicher und fehlerfrei läuft musste einiges konfiguriert und getestet werden. Fehlerhafte Bauteile, Montage oder Konfiguration äußern sich zum Beispiel bei Fehlern im Druck. Bei mir wurden die Teile schräg (oberes Bild) oder hatten einen Versatz in der Y-Achse von bis zu 5mm (unteres Bild).

Die Fehlerursache kann der Schrittmotor, der dazugehörige Treiber oder auch die Mechanik sein.

Behoben habe ich den Fehler mit Auswechseln des Schrittmotortreibers und Einstellen des Treibers, sowie Auswechseln der Linearkugellager der Achse. Dabei ist der Spannungswert des Treibers nach der Anleitung von RepRap.org optimal einzustellen.

IMG_20141024_182055

Alle Teile gedruckt mit PLA bei 200°C Hotend und 60°C Heatbed.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.